Durch die prekäre finanzielle Situation der Städte und Gemeinden ist auch unsere Kindertagesstätte auf private Spenden angewiesen.

Deshalb wurde im Februar 1994 der Förderverein der Kindertagesstätte Sankt Stephanus e.V. ins Leben gerufen, um Geld für dringend benötigte Reparaturen und Verschönerungen und die Unterstützung der pädagogischen Arbeit zu sammeln.

Im Mai 2005 formierte sich der Förderverein neu und wurde erneut aktiv.

Durch eine der ersten Anstrengungen des Fördervereins und Spenden anderer Institutionen konnte die Neugestaltung des Klettergartens 2006 möglich gemacht werden. In den darauffolgenden Jahren wurden immer wieder kleinere sowie größere Dinge angeschafft.

Jederzeit hat der Förderverein ein offenes Ohr für Wünsche seitens der Kindern oder der Erzieherinnen, sowie Fragen und Anregungen der Eltern.

 

 

2006

 

 

2007

 

 

2008

 

 

2009

 

 

2009

 

 

2009

 

 

2010

 

 

2010

 

 

2010

 

 

2010

 

2011

 

Für die Kinder wurde im Herbst 2010 Strassenbesen, Laubhaken und Besen für die Gruppen angeschafft.

Im Januar 2011 kamen neue Pferdeleinen, Geschirr und Töpfe für den Rollenspielbereich und Schienen für die Holzeisenbahn hinzu.

 

Anfang des Jahres 2011 konnte durch eine Einzelspende ein neues "Wippetier" angeschafft werden. Die Kinder haben dieses mit großer Begeisterung angenommen.

 

 

 

 

2011

 

 

Wasser- & Matschtisch

2012

 

 

2012

Erneuerung des Krans am Spielpodest

diverse Bücher, wie z.B.

"Der Windelfutsch",

"Die Schnullerfee" oder

"Bert, der Gemüsekobold"

 

 

Im Jahr 2013 wurden drei Fahrzeuge der Großen ersetzt.

 

 

 

 

Im Rahmen des Umbaus 2012 / 2013 wurde durch den Förderverein unter anderem die Erlebniswasserrinne finanziert. Ebenso konnten durch Spendenakquise Decken zum Lärmschutz und für eine bessere Akkustik und mit neuen Lampen zur Energieeffizienz in zwei Gruppenräumen sowie dem Mehrzweckraum finanziert werden.

 

 

Im Frühjahr 2014 konnten wir den Seilgarten erneuern und die Hangsicherung am Rutschenberg neu gestalten. Dies wurde durch Spendenaquise und Unterstützung sowohl der Pfarrei St. Antonius als auch der Stadt Essen sowie der Sparkasse Essen möglich.

 

Im Juni 2014 konnten wir einen Seilgarten für unsere U 3 Kinder mit Kletterpyramide installieren. Dies wurde durch Spendenaquise und Unterstützung sowohl der Pfarrei St. Antonius als auch der Bank im Bistum Essen möglich.

 

Durch die Sponsorenlaufgelder konnten der Matschtisch und mobile Wasserrinnen erneuert bzw. angeschafft werden.

 

Im Dezember 2014 konnten durch Spendenakquise die letzten Decken im Flurbereich zum Lärmschutz und für eine bessere Akkustik sowie mit neuen Lampen zur Energieeffizienz finanziert werden.

 

 

 

 

Im Jahr 2015 haben wir einen Buggy für 4 Kinder angeschafft.

 

Im Jahr 2015 wurde ein Kamishibai mit 5 Bildkartengeschichten angeschafft.

 

 

 

 

Im Oktober 2015 haben wir eine neue Schaukel installiert.

 

Im Juli 2016 haben wir große Maltafelblumen gekauft.
2017
 

 

Schon ab 2€ monatlich können Sie mithelfen den Aufenthalt Ihrer Kinder in unserer Tagesstätte zu verschönern.


 

Falls Sie sich angesprochen fühlen und einen monatlichen Beitrag erübrigen können, um Ihren Kindern zu helfen, dann haben Sie folgende Möglichkeiten dies zu tun:

  • Barzahlung am Monatsersten oder den darauffolgenden Werktag in der KITA.
  • Dauerauftrag bei Ihrer Bank.
  • Eine Einzugsermächtigung erteilen.
  • Die"Spendendose" in der Tagesstätte füllen.

Bank im Bistum

IBAN DE65 3606 0295 0077 7300 10

BIC GENODED1BBE

 

 

Für nähere Informationen stehen wir

Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Elke Mühlbauer

im Kindergarten, Löwenzahngruppe

e-muehlbauer@live.de

 

 

 

 

 

 

Jane Klaus

Pusteblumen - und Löwenzahngruppe,

Mutter von Ian und Noah

 

 

Björn Kluge

Pusteblumengruppe

Vater von Laura

 

 

 

 

 

 

Tina Hauth

Pusteblumengruppe

Mutter von Benjamin